Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) e. V.

Quicklinks

Aufgehende Saat 40 Jahre HuK

Was wir wollen

Wir, die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (kurz: „HuK”), wollen die volle Teilhabe von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Queeren (LGBTQs) am kirchlichen und gesellschaftlichen Leben. Als Zeuginnen und Zeugen der befreienden Botschaft von Bibel und persönlicher Gotteserfahrung arbeiten wir

 

 

Neuigkeiten

09.11.2017 Internationale Tagung des Global Network of Rainbow Catholics vom 30.11.-03.12.2017 in Dachau: Schwule und lesbische Gläubige kämpfen um Anerkennung in der katholischen Kirche

Das Global Network of Rainbow Catholics (GNRC), dem auch die HuK angehört, kämpft als weltumspannendes Netzwerk für Gerechtigkeit und Akzeptanz von Schwulen, Lesben und Bi-, Trans- und Intersexuellen in der katholischen Kirche. Unter dem Titel "Höre die gerechte Sache" kommen vom 30. November bis 3. Dezember 2017 knapp 100 Regenbogenkatholiken aus 35 Ländern in Dachau und München zusammen, um an ihrer Strategie für die Zukunft zu feilen. Das Ziel: Der Papst soll sich offiziell für die Gleichberechtigung aller Katholiken aussprechen, ob hetero oder homo, trans oder queer, innerhalb und außerhalb der Kirche.

Weiterlesen …

02.10.2017 Pressemitteilung: 40 Jahre HuK – Abschlussfeier für alle und Jubiläumsbuch

2017 ist für die HuK ein Jahr zum Feiern. „Unser Jubiläum besteht aus drei Höhepunkten: Nach einem Festgottesdienst beim Evangelischen Kirchentag in Berlin laden wir nun zur Abschlussfeier in Würzburg ein. Die Religionswissenschaftlerin Sabine Exner, M. A., wird dort mit ihrem Vortrag ‚Positionen der HuK zu Lebenspartnerschaft und Ehe – ein historischer Überblick’ ein zentrales Kapitel der kirchlichen und kirchenpolitischen Arbeit unseres Vereins beleuchten.”

Weiterlesen …

29.09.2017 Herbsttagung zum Jubiläum 2017 – Jetzt online anmelden!

„Aufgehende Saat – Ein Geburtstagsfest für uns alle!” Unter diesem Thema steht die HuK-Herbsttagung mit Mitgliederversammlung in Würzburg. Erstmals ist dafür auch eine Online-Anmeldung möglich.

Weiterlesen …

28.09.2017 Pressemitteilung: Gott segnet – Kirche sorgt sich

Bischof Felix Genn von Münster hat einen gottesdienstlichen Segen für ein schwules Paar in Emmerich untersagt. Dazu erklärt Markus Gutfleisch von der HuK: „Das bischöfliche Verbot, in einem Gottesdienst zwei Männer und ihre Liebe zu segnen, ist ein Schlag für alle, die eine menschenfreundliche Kirche wollen. Lesben und Schwule sind von Gott gesegnet. Bei Gott gibt es keinen Segen zweiter Klasse, keinen eingeschränkten Segen. […]”

Weiterlesen …

04.09.2017 2. Versammlung des GNCR – Noch schnell anmelden!

Die 2. Versammlung des Global Network of Rainbow Catholics findet vom 30.11.2017 bis 03.12.2017 in München-Dachau statt. Wir haben viele Gründe, um uns zu treffen, Informationen und Ideen auszutauschen, zu beten und den Traum von der Gerechtigkeit und Inklusion von LGBTIQ-Personen in der katholischen Kirche am Leben zu erhalten.

Weiterlesen …

Seite: (1), [2], [3], ..., [18]

Besucher: 1476814