Mit Reinhold Weicker ist ein langjähriges, sehr verdientes und geschätztes HuK-Mitglied von uns gegangen. Solange er noch gesund war, hatte er sich auf vielfältige, immer zuverlässige und gewissenhafte Weise für die HuK engagiert – sei es als Mitglied in den Arbeitsgruppen „Evangelische Kirchenpolitik” und „Evangelikale und Wir”, sei es in diversen Koordinationskreisen für Kirchentage, als Pressesprecher oder Webmaster. Sein lexikalisches Wissen und seine Akribie waren dabei unübertroffen. Die HuK hat seinem gründlichen Eindringen in theologische und evangelikale Themen gute Texte und Materialien, wie z. B. zur Bibelhermeneutik und zur Einschätzung von evangelikal motivierten Konversionstherapien, zu verdanken. Auf diese Weise beschenkt verbleiben wir Vereinsmitglieder mit der Lücke, die Reinhold hinterlassen hat – jedoch im Vertrauen darauf, dass Gott unser aller Leben ist: jetzt und immer und über den Tod hinaus.