Der Stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Dr. Franz-Josef Bode, möchte über eine Segnung für gleichgeschlechtliche Paare in der katholischen Kirche nachdenken. In einem Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung verlangte Bode einen positiven Blick der Kirche auf lesbische und schwule Partnerschaften.

Weiterlesen …

In der Synode der Evangelischen Landeskirche Württemberg ist ein Kompromissvorschlag, der die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare im Gottesdienst ermöglicht hätte, knapp gescheitert – es fehlten zwei Stimmen. Dazu erklärt Markus Gutfleisch von der Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche […]

Weiterlesen …

Das Global Network of Rainbow Catholics (GNRC), dem auch die HuK angehört, kämpft als weltumspannendes Netzwerk für Gerechtigkeit und Akzeptanz von Schwulen, Lesben und Bi-, Trans- und Intersexuellen in der katholischen Kirche. Unter dem Titel „Höre die gerechte Sache” kommen vom 30. November bis 3. Dezember 2017 knapp 100 Regenbogenkatholiken aus 35 Ländern in Dachau und München zusammen, um an ihrer Strategie für die Zukunft zu feilen. Das Ziel: Der Papst soll sich offiziell für die Gleichberechtigung aller Katholiken aussprechen, ob hetero oder homo, trans oder queer, innerhalb und außerhalb der Kirche.

Weiterlesen …

2017 ist für die HuK ein Jahr zum Feiern. „Unser Jubiläum besteht aus drei Höhepunkten: Nach einem Festgottesdienst beim Evangelischen Kirchentag in Berlin laden wir nun zur Abschlussfeier in Würzburg ein. Die Religionswissenschaftlerin Sabine Exner, M. A., wird dort mit ihrem Vortrag ‚Positionen der HuK zu Lebenspartnerschaft und Ehe – ein historischer Überblick’ ein zentrales Kapitel der kirchlichen und kirchenpolitischen Arbeit unseres Vereins beleuchten.”

Weiterlesen …